1860 München feiert mit dem 2:1 (1:0)- Heimerfolg über den FSV Frankfurt den dritten Sieg in Folge.

Damit etablieren sich die "Löwen" im oberen Tabellenmittelfeld. Für Frankfurt war es die erste Niederlage seit sieben Spielen.

Als Tabellen-16. haben die Hessen nur noch zwei Punkte Vorsprung auf die TuS Koblenz, die auf dem ersten Abstiegsplatz liegt.

Die Tore für die Mümchner erzielten Djordje Rakic (37. Minute) und Alexander Ludwig (76.).

Für den FSV gelang Mehic nur noch der Anschlusstreffer.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel