Der FSV Frankfurt ist nach dem Angebot von Youssef Mokhtari offenbar an einer Verpflichtung interessiert.

Nach einem ersten Kontakt mit FSV-Manager Bernd Reisig und Trainer Tomas Oral scheint ein Vertrag für den 29-Jährigen, der sich den Hessen für die Spiele bis zur Winterpause zum Nulltarif angeboten hatte, konkrete Formen anzunehmen.

"Aus den ersten konkreten Gesprächen mit dem FSV ging hervor, dass sie längerfristig und nicht nur bis zum Winter mit mir planen wollen. Dafür bin ich offen", freute sich Mokhtari.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel