Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat den Zweitligisten SC Paderborn wegen unsportlichen Verhaltens seiner Fans zu einer Geldstrafe in Höhe von 5000 Euro verurteilt.

Während des Spiels zwischen Arminia Bielefeld und den Paderbornern waren im Gästeblock bengalische Feuer gezündet worden. Der Verein hat dem Urteil bereits zugestimmt, es ist damit rechtskräftig.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel