Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes hat Innenverteidiger Gledson vom Zweitligisten FSV Frankfurt für drei Spiele gesperrt.

Der 30-Jährige wurde gegen Rot-Weiß Oberhausen in der 21. Minute nach einer Tätlichkeit vom Platz gestellt.

Der FSV Frankfurt muss damit in den Spielen in Rostock, gegen Augsburg und in Ahlen auf den Brasilianer verzichten.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel