Für Daniel Ischdonat, Ersatztorhüter von Mainz 05, ist die Hinrunde aller Voraussicht nach gelaufen.

Der 32-Jährige muss sich zwei operativen Eingriffen unterziehen, bei dem ein abgesplittertes Knorpelstück aus einem Knie entfernt und eine angerissene Syndesmose im Sprunggelenk angenäht werden.

AD

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel