Reiner Plaßhenrich hängt die Fußballschuhe an den Nagel. Der defensive Mittelfeldspieler hat seinen Comeback-Versuch abgebrochen.

"Es hat sehr viel Spaß gemacht, wieder auf dem Fußballplatz zu stehen und mit der Mannschaft zu trainieren. Aber nach vier Wochen muss ich ganz ehrlich sagen, dass die Schmerzen zu groß wurden. Das Knie war wieder dick", sagt Plaßhenrich im Interview mit dem "Tivoli Echo".

Plaßhenrich bestritt 18 Erstliga- und 134 Zweitligapartien.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel