Union Berlin trennt sich von Torhüter Carsten Busch.

Der zum Saisonende auslaufende Vertrag mit dem Schlussmann werde nicht verlängert, teilten die "Eisernen" mit.

Der 29-Jährige war im Sommer 2008 zur Union gewechselt, konnte sich jedoch nicht durchsetzen. Am 27. Februar 2010 erlitt er im Trainingslager eine Fraktur des rechten Schien- und Wadenbeines, die eine Operation und eine längere Rehabilitation zur Folge hatte.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel