Arminia Bielefeld bindet Spielerberater Roland Kopp in Vertrags- und Transferangelegenheiten ein. Der 45 Jahre alte frühere Profi soll laut einer Pressemitteilung der Ostwestfalen "aufgrund der momentanen Vakanz im Bereich der sportlichen Leitung dem Club beratend und unterstützend zur Seite" stehen.

Kopp arbeitet seit elf Jahren als Spielerberater und war früher unter anderem als Spieler bei der Arminia, dem FC Gütersloh und dem TuS Paderborn-Neuhaus tätig.

"Roland Kopp kennt den nationalen und internationalen Spielermarkt ganz genau. Er verfügt über ein hervorragendes Netzwerk und wird uns dabei unterstützen, die Kaderplanung für die kommende Saison voranzutreiben", sagte Bielefelds kaufmännischer Geschäftsführer Heinz Anders.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel