Der abstiegsbedrohte Zweitligist Hansa Rostock hat die Lizenz für Dritte Liga mit Auflagen erhalten. Die Hanseaten müssen bis Anfang Juni durch Vorlage beweiskräftiger Dokumente Geldmittel nachweisen.

Wie der Verein angab, soll es sich um ausstehende Kreditbestätigungen sowie Sponsoreneinnahmen handeln.

Zudem wurden die Mecklenburger aufgefordert, bis zum 31. Oktober die Bilanz sowie Gewinn- und Verlustrechnung der Saison 2009/10 vorzulegen.

Zudem muss der Klub während der Spielzeit 2010/11 seine wirtschaftliche Leistungsfähigkeit durch Angabe einer aktualisierten Gewinn- und Verlustrechnung nachweisen. Am 20. April hatte Hansa bereits die Lizenz für die 2. Liga ebenfalls unter Auflagen erhalten.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel