Energie Cottbus plant für die Zukunft und hat U-17-Nationalspieler Leonardo Bittencourt langfristig gebunden. Der Sohn des früheren Bundesliga-Stürmers Franklin Bittencourt unterschrieb einen Vertrag bis 2014 und soll bei Energie in die Fußstapfen seines Vaters treten.

Franklin spielte in der Bundesliga für den VfB Leipzig und Energie Cottbus und erzielte in 61 Spielen sechs Tore.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel