Der abstiegsbedrohte Zweitligist Hansa Rostock muss im Saisonfinale auf Oliver Schröder verzichten.

Der Mittelfeldspieler erlitt am Sonntag im Spiel gegen Energie Cottbus (0:0) bei einem Kopfballduell einen Jochbeinbruch und wurde bereits in der Rostocker Uniklinik operiert.

Hansa muss am letzten Spieltag am Sonntag bei Fortuna Düsseldorf antreten und im Anschluss sehr wahrscheinlich die Relegationsspiele bestreiten.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel