Alemannia Aachen wird mit einem neuen Cheftrainer in die nächste Saison gehen. Unmittelbar nach dem letzten Spiel gegen den MSV Duisburg gab Coach Michael Krüger bekannt, dass sich die Wege in Zukunft trennen werden.

"Erik Meijer und ich sind übereingekommen, dass zum anstehenden Neuanfang bei der Alemannia auch ein neues Gesicht auf dem Trainerstuhl gehört", sagte Krüger.

Das Abschneiden in der abgelaufenen Spielzeit sei "für alle Beteiligten enttäuschend gewesen", bekannte der 55-Jährige, der im vergangenen September die Nachfolge von Jürgen Seeberger angetreten hatte.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel