Torhüter Gerhard Tremmel verlässt Energie Cottbus nach vier Jahren. Das teilte der Verein mit.

"Er ist offiziell verabschiedet worden und hatte von uns auch kein neues Angebot erhalten. Er wollte auch keines", sagte Energie-Sprecher Lars Töffling dem SID. Der in Berlin lebende Tremmel wird mit Bundesliga-Absteiger Hertha BSC Berlin sowie mit RB Salzburg in Verbindung gebracht.

Thorsten Kirschbaum wird Tremmels Nachfolger als Nummer eins im Energie-Tor. Der 23-Jährige wechselt ablösefrei vom Drittligisten SV Sandhausen in die Lausitz und erhält einen Vertrag bis 2013.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel