Nach dem Abstieg von Hansa Rostock in die Dritte Liga ist es vor dem Stadion zu den ersten befürchteten Krawallen gekommen. Mehrere Feuerwerkskörper wurden von Randalierern gezündet, insbesondere der VIP-Parkplatz geriet dabei zur Zielscheibe. Außerdem blockierten die Hansa-Fans die Ausfahrt.

Der Traditionsklub hatte am Montag auch das zweite Relegationsspiel gegen den FC Ingolstadt 0:2 verloren und muss erstmals in der Vereinsgeschichte den Gang in die dritte Liga antreten.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel