Der FSV Frankfurt bastelt weiter kräftig am Kader für die kommende Saison und hat den Tunesier Jaouhar Mnari vom Erstligisten 1. FC Nürnberg verpflichtet.

Der 33 Jahre alte Mittelfeldspieler hat bei den Hessen einen Einjahresvertrag mit der vereinsseitigen Option für ein weiteres Jahr unterzeichnet.

"Mnari wird für unsere Mannschaft mit seiner Bundesliga-Routine und Erfahrung aus zahlreichen Länderspielen für Tunesien eine Bereicherung sein", sagte Frankfurts Sportlicher Leiter Uwe Stöver.

Mnari ist bereits der siebte Neuzugang des FSV, der in der abgelaufenen Spielzeit den Klassenerhalt erst am letzten Spieltag perfekt gemacht hatte.

Zuvor hatte Frankfurt bereits Torhüter Michael Langer sowie Mike Wunderlich, Manuel Konrad, Samil Cinaz, Sven Müller und Abwehrspieler Marc Heitmeier unter Vertrag genommen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel