Der Zweitliga-Aufsteiger FC Ingolstadt hat sich zur neuen Saison mit Abwehrspieler Amaechi Igwe verstärkt. Der 22-Jährige stand zuletzt bei New England Revolution in der US-amerikanischen Major League Soccer (MLS) unter Vertrag und wechselt ablösefrei zu den Bayern.

Igwe besitzt sowohl einen nigerianischen als auch einen amerikanischen Pass. Igwe ist nach Sebastian Zielinsky, Torhüter Sascha Kirchstein und Manuel Hartmann bereits der vierte Neuzugang des FCI für die kommende Saison.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel