Rekordnationalspieler Lothar Matthäus hat sein Interesse am Trainerposten beim Zweitligisten 1860 München angemeldet. "An den Finanzen sollte es nicht scheitern. Es wäre eine große Herausforderung, einen schlafenden Riesen zum Leben zu erwecken", sagte der ehemalige Star des Lokalrivalen FC Bayern der "Süddeutschen Zeitung".

Matthäus erklärte, dass von den Löwen bislang keiner an ihn herangetreten sei, um über die mögliche Nachfolge von Ewald Lienen zu verhandeln. Vor einem Jahr galt Matthäus schon einmal als Trainer-Kandidat bei 1860 München. Er ist derzeit ohne Job und analysiert für den arabischen Fernsehsender al-Dschasira die Fußball-WM.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel