Schützenfest in der Rostocker DKB-Arena: Der FC Hansa schoss am 8. Spieltag der Zweiten Liga die TuS Koblenz mit 9:0 aus dem Stadion.

Der MSV Duisburg hat derweil den Anschluss an die Aufstiegsplätze gehalten. Die "Zebras" schlugen den FC Ingolstadt mit 6:1. Damit liegt die Mannschaft von Trainer Rudi Bommer auf Platz vier.

1860 München bezwang Greuther Fürth mit 3:1. Der FC Augsburg schaftte in letzter Minute ein 3:2 gegen den FC St. Pauli. Wehen Wiesbaden setzte sich mit 3:1 gegen den FSV Frankfurt durch.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel