Torwart Rene Renno vom VfL Bochum steht vor einem Wechsel zu Energie Cottbus. "Wir sind uns einig. Es fehlt lediglich noch die Unterschrift. Ich freue mich auf die neue Herausforderung", sagte Renno der "Lausitzer Rundschau".

Der Cottbuser Trainer Claus-Dieter Wollitz will mit der Verpflichtung von Renno Druck auf den jetzigen Schlussmann Thorsten Kirschbaum ausüben. Gerhard Tremmel, der in der vergangenen Saison das Tor der Brandenburger gehütet hatte, wechselte zur neuen Saison zu Österreichs Meister RB Salzburg.

Renno spielte von 2005 an fünf Jahre für den VfL Bochum, war dort aber meist nur Reservekeeper. Die Mannschaft der Cottbuser befindet sich bis Samstag in einem Lauftrainingslager im hessischen Rotenburg an der Fulda. Jeweils drei Trainingseinheiten pro Tag stehen auf dem Programm. Bis zum Samstag sind keine Testspiele geplant.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel