Beim direkten Wiederaufstieg von Hertha BSC Berlin in die Bundesliga will Trainer Markus Babbel seinen Körper auf ganz besondere Weise veredeln.

"Eine blau-weiße Hertha-Fahne auf dem Herz tätowiert. Das könnte ich mir nach der Meisterschaft in der zweiten Liga sehr gut vorstellen", sagte Babbel in einem "BZ-Interview".

Babbel hegt ohnehin eine große Leidenschaft für die Körperkunst. Ein Engel, die heilige Maria und die Initialen seiner Kinder schmücken bereits seinen Arm.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel