Das DFB-Sportgericht hat Ingolstadts Kapitän Stefan Leitl wegen rohen Spiels für drei Ligaspiele gesperrt.

Leitl war gegen den FC Augsburg am Freitag nach einem brutalen Einsteigen gegen Marco Küntzel des Feldes verwiesen worden.

Spieler und Verein haben dem Urteil bereits zugestimmt, es ist damit rechtskräftig.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel