Der FSV Frankfurt hat sich nach dem Saisonstart noch mit dem früheren Bundesliga-Profi Marc Stein verstärkt. Der Abwehrspieler bestritt insgesamt 71 Bundesliga-Spiele für Hertha BSC Berlin und Hansa Rostock und unterschrieb bei den Hessen einen Zwei-Jahres-Vertrag.

"Er passt sehr gut zu uns und entspricht genau unserem Anforderungsprofil", erklärte Frankfurts Sportlicher Leiter Uwe Stöver, nachdem Stein zuvor drei Tage im Training getestet wurde.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel