Der MSV Duisburg hat nach zwei Spieltagen die Spitze in der Zweiten Liga übernommen. Das Team von Trainer Milan Sasic feierte beim ungefährdeten 4:1 (3:1)-Erfolg gegen Aufsteiger FC Ingolstadt seinen zweiten Saisonsieg und verdrängte aufgrund der besseren Tordifferenz den FC Augsburg, der bereits am Freitag 1:0 gegen den SC Paderborn gewonnen hatte, von Platz eins.

Ebenfalls sechs Zähler weist die SpVgg Greuther Fürth nach dem 2:1 (0:0) bei Union Berlin auf, wodurch die Franken Platz zwei belegen.

In Berlin erzielten vor 11.780 Besuchern Nicolai Müller (53.) und Christopher Nöthe (56.) in einem über weiter Strecken mäßigen Spiel die Treffer für die Gäste. Santi Kolk konnte für Union zunächst verkürzen (69.), scheiterte aber nur wenig später mit einem Elfmeter an Fürths Keeper Max Grün (74.).

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel