Die SpVgg Greuther Fürth hat sich kurz vor dem Ende der Transferperiode noch einmal in der Offensive verstärkt.

Stürmer Danijel Aleksic wechselt auf Leihbasis für ein Jahr vom italienischen Erstligisten FC Genua zu den Fürthern.

"Nach langwierigen und komplizierten Verhandlungen ist es uns gelungen, mit Danijel Aleksic einen Spieler zu verpflichten, den wir unbedingt haben wollten und der unsere Offensive noch einmal verstärken wird", sagte Manager Rachid Azzouzi.

Der 19-Jährige, der bislang ein Länderspiel für die serbische A-Nationalmannschaft bestritt, kam in Genua nicht über die Reservistenrolle hinaus.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel