1860 München hat angekündigt, seinem Verteidiger Mathieu Beda bei der Suche nach einem neuen Verein keinerlei Unterstützung zu bieten.

"Er wird nicht mehr bei uns spielen. Der Fall liegt nicht mehr in meiner Hand", sagte 1860-Trainer Reiner Maurer über den 29-Jährigen, dem bereits vor der Saison ein Vereinswechsel nahegelegt worden war.

Der Franzose Beda fühlt sich im Stich gelassen und darf nur noch mit der Reservemannschaft trainieren.

Löwen-Sportdirektor Miroslav Stevic, der von Beda in mehreren Interviews verbal attackiert worden war, schlägt einen scharfen Ton an: "Er sollte das Problem nicht bei anderen, sondern bei sich suchen", sagte der 40-Jährige.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel