Fortuna Düsseldorf muss sich vorerst von seinen Aufstiegsambitionen verabschieden.

Die Rheinländer mussten beim FSV Frankfurt durch ein 0:1 (0:1) auch im dritten Saisonspiel eine Niederlage quittieren und stecken damit zunächst im Tabellenkeller fest. Frankfurt dagegen rückte nach seinem zweiten Saisonsieg durch den zweiten Saisontreffer des Brasilianers Cidimar (37.) in die obere Tabellenhälfte vor.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel