Mittelfeldspieler Elkin Soto bleibt dem 1. FSV Mainz 05 bis 2011 erhalten. Der 27-Jährige einigte sich mit den Rheinhessen auf einen neuen Drei-Jahres-Vertrag.

Soto ist allerdings noch bis zum 14. September gesperrt: Der Internationale Sportgerichtshof (CAS) zog den kolumbianischen Nationalspieler wegen eines Transferstreits mit seinem Ex-Klub Once Caldas vorübergehend aus dem Verkehr.

Soto war im Januar 2007 an den Bruchweg gewechselt. Die in seinem ursprünglich bis Juni 2008 laufenden Vertrag verankerte Verlängerungsoption ist hinfällig.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel