Hertha BSC hat seine Ambitionen auf die Bundesliga-Rückkehr am 5. Spieltag erneut unter Beweis gestellt.

Die Hauptstädter setzten sich gegen Karlsruhe mit 4:0 durch und stehen auf Platz eins. Dicht dahinter lauert Energie Cottbus, das gegen die nun viertplatzierten Fürther einen 2:0-Erfolg einheimste.

Der FSV Frankfurt musste sich zuhause Alemannia Aachen trotz zwischenzeitlicher Führung mit 1:3 geschlagen geben.

Im vierten und letzten Dienstagsspiel kam Rot-Weiß Oberhausen auswärts gegen um zwei Mann dezimierte Paderborner nicht über ein 0:0 hinaus.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel