Fortuna Düsseldorf steht weiter mit leeren Händen da. Zum Abschluss des 6. Spieltags unterlag die Elf von Trainer Norbert Meier dem VfL Bochum vor eigener Kulisse mit 0:1. Die Düsseldorfer warten somit noch immer auf den ersten Punktgewinn.

Die Gastgeber waren jedoch keineswegs das schlechtere Team. In einer hart geführten Partie gab die Fortuna den Ton an, agierte vor dem Tor aber wieder nicht zwingend genug.

Der VfL Bochum hingegen nutzte eine von drei Chancen zum einzigen Treffer des Tages. Die Hausherren kämpften bis zum Schluss, jedoch vergeblich.

Matchwinner war erneut Chong Tese. Der Nordkoreaner hatte allerdings Glück, dass er zuvor nicht wegen einer Tätlichkeit vom Platz gestellt wurde.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel