Hertha BSC Berlin muss in den kommenden drei bis vier Wochen auf Stammtorhüter Maikel Aerts verzichten.

Der Niederländer zog sich im Training einen Anriss des vorderen Kreuzbandes im rechten Knie zu. Beim Auswärtsspiel des Tabellenführers am Samstag (13.00 Uhr/LIGA total!) beim FSV Frankfurt wird entweder Marco Sejna oder Sascha Burchert das Hertha-Tor hüten.

"Das ist ein Schock, aber eben nicht zu ändern", sagte Berlins Trainer Markus Babbel zum Ausfall seines Keepers, der konservativ behandelt wird. Ob Außenverteidiger Christian Lell die Reise nach Frankfurt antreten kann, darüber soll ein Belastungstest beim Abschlusstraining am Freitag Aufschluss bringen. Der frühere Münchner leidet an einer Reizung im Sprunggelenk.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel