Hertha BSC Berlin hat beim Anlauf auf den direkten Wiederaufstieg wieder zu altem Schwung zurückgefunden.

Durch ein insgesamt verdientes 1:0 (0:0) beim FSV Frankfurt übernahm das Team von Trainer Markus Babbel als einzige noch ungeschlagene Zweitliga-Mannschaft wieder die Tabellenführung von der SpVgg Greuther Fürth.

Die Gastgeber dagegen mussten nach zuvor zwei Erfolgserlebnissen durch Berlins späten Siegtreffer von Adrian Ramos (88.) wieder einen Dämpfer hinnehmen.

Der VfL Bochum hat mit dem zweiten Auswärtssieg in Folge seine Aufholjagd fortgesetzt. Die Mannschaft von Trainer Friedhelm Funkel gewann beim Karlsruher SC 2:0 (2:0) und hat mit zwölf Punkten das obere Tabellendrittel wieder im Blick. Für den KSC (8) rückt dagegen nach einer enttäuschenden Vorstellung die Abstiegszone immer näher.

Die beiden WM-Teilnehmer Chong Tese (24.) und Anthar Yahia (26.) brachten die Gäste mit einem Doppelschlag früh auf die Siegerstraße. Für den Nordkoreaner Tese war es bereits das fünfte Saisontor, der Algerier Yahia war zum zweiten Mal in dieser Spielzeit erfolgreich.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel