Der englische Rekordmeister Manchester United hat die 33 aus einer Mine in Chile geretteten Bergleute zu einem seiner Heimspiele im kommenden Jahr eingeladen.

Die Einladung wurde dem chilenischen Präsidenten Sebastian Pinera im Rahmen eines Treffens mit United-Teammanager Sir Alex Ferguson übermittelt.

"Der Mut, die Tapferkeit und das Durchhaltevermögen der Bergleute und der Rettungskräfte war inspirierend. Es ist eine Ehre für uns, eine Einladung nach Old Trafford auszusprechen", wurde Ferguson zitiert.

Zuvor hatte bereits der spanische Rekordmeister Real Madrid, Verein der deutschen Nationalspieler Mesut Özil und Sami Khedira, sein Herz für die 33 Kumpel gezeigt, die 69 Tage in mehr als 600 Metern Tiefe gefangen waren. Die Königlichen luden "Los 33" ebenfalls zu einem Heimspiel ein.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel