Die Geschäftsführung der Deutsche Fußball Liga hat den TSV 1860 München mit einer Vertragsstrafe wegen Verstößen gegen die Lizenzierungsordnung belegt.

Dem Club werden auf Grund unzureichender Informationen im Lizenzierungsverfahren für die laufende Saison, für das am 15. März 2010 die Unterlagen eingereicht wurden, mit sofortiger Wirkung zwei Punkte abgezogen. Der Club hat die Strafe akzeptiert.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel