Nach dem Punktabzug wegen Verstößen gegen die Lizenzierungsordnung hat 1860 München in der Zweiten Liga zwei Zähler liegenlassen. Die angeschlagenen "Löwen" kamen gegen Arminia Bielefeld nicht über ein 0:0 hinaus und ließen die Gelegenheit, ihren Rückstand auf die Spitzengruppe zu verkürzen, ungenutzt.

Immerhin ist 1860 seit sechs Spielen ungeschlagen. Die Arminia ist weiter Tabellenschlusslicht, für den angezählten Trainer Christian Ziege ist der Punkt als kleiner Erfolg zu werten.

Der FC Ingolstadt hat einen weiteren herben Rückschlag hinnehmen müssen. Die Oberbayern verloren gegen den FSV Frankfurt 0:1 (0:0) und schweben als Tabellenvorletzter in akuter Abstiegsgefahr.

Momar N'Diaye erzielte eine Viertelstunde nach seiner Einwechslung den Siegtreffer der Gäste (78.).

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel