Trotz der sportlichen Talfahrt hat Trainer Uwe Neuhaus vom abstiegsbedrohten Zweiligisten Union Berlin eine Jobgarantie erhalten.

"Unser Trainer muss sich keine Sorgen um seinen Job machen. Notfalls würden wir mit Neuhaus auch in die Dritte Liga gehen", sagte Präsident Dirk Zingler.

Union holte aus den ersten neun Liga-Spielen sechs Punkte und liegt auf dem 15. Tabellenplatz. Zingler glaubt jedoch an die Wende gegen Tabellen-Schlusslicht Arminia Bielefeld und stärkt Neuhaus auch für den Fall einer Niederlage den Rücken: "Es gibt bei uns keine Trainerdiskussion, die vom Ergebnis abhängig ist."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel