Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat die beiden Zweitligisten Rot-Weiß Oberhausen und FC Ingolstadt jeweils wegen unsportlichen Verhaltens mit Geldstrafen belegt.

RWO muss wegen zweier Fälle 4000 Euro zahlen, Ingolstadt wegen eines Vergehens 2000 Euro.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel