Der MSV Duisburg hat den Sprung auf den zweiten Tabellenplatz verpasst. Die "Zebras" verloren am Montagabend das Nachbarschafts-Duell der rheinischen Rivalen bei Fortuna Düsseldorf 0:1.

Die Entscheidung fiel in der 83. Minute, als Olivier Veigneau bei einem Abwehrversuch den Schuss des Düsselsdorfers Patrick Zoundi ins eigene Tor beförderte. Damit belegen die Duisburger nach dem 10. Spieltag mit 21 Punkten hinter Hertha BSC (26) und dem Überraschungsteam Erzgebirge Aue (23) weiter den dritten Rang.

Die Düsseldorfer konnten dagegen erstmals in dieser Saison die Abstiegsränge verlassen und schoben sich vom 16. auf den 15. Platz nach vorne.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel