Erzgebirge Aue bleibt das Überraschungsteam der Zweiten Liga.

Der Aufsteiger besiegte zum Auftakt des elften Spieltags Fortuna Düsseldorf durch ein Tor von Hensel in der 84. Minute glücklich mit 1:0 und schloss mit 26 Punkten zu Tabellenführer Hertha BSC auf.

Die Berliner greifen erst am Sonntag in Paderborn ins Geschehen ein. Vorne dran bleibt auch Energie Cottbus, das in Ingolstadt zu einem 2:1 kam.

Futacs brachte den FCI in Front (13.). Jula (82.) und Petersen (90.) drehten in der Schlussphase die Partie. Der Aufsteiger wartet damit weiter auf den zweiten Saisonsieg.

Den fünften Sieg feierte der VfL Bochum durch einen 1:0-Erfolg gegen Frankfurt. Dedic erzielte mit einem Blitztor in der zweiten Minute den einzigen Treffer des Spiels.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel