Der MSV Duisburg bleibt in der Zweiten Liga dem Spitzenduo Hertha BSC Berlin und Erzgebirge Aue auf den Fersen, die SpVgg Greuther Fürth hat sich dagegen zunächst mal aus der Spitzengruppe verabschiedet.

Im Topspiel des elften Spieltags wahrte der MSV durch ein 2:0 (1:0) gegen die Franken seine weiße Weste im eigenen Stadion. Goran Sukalo sorgte mit seinen ersten Saisontoren in der 28. und 83. Minute für den sechsten Heimsieg der Duisburger in dieser Saison, während die Gäste einschließlich Pokal zum vierten Mal in Folge als Verlierer vom Platz gingen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel