Benno Möhlmann ist neuer Trainer vom FC Ingolstadt. Das bestätigte der Verein am Sonntag. Der 56-Jährige beerbt beim Zweitligisten den nach der 1:2-Heimniederlage gegen Energie Cottbus entlassenen Michael Wiesinger.

"Es ist jetzt meine Aufgabe eine Mannschaft auf den Platz zu schicken, die nicht nur gute Leistungen bringt, sondern auch erfolgreich ist", so der ehemalige Trainer von Hamburg, Braunschweig und Greuther Fürth.

Geschäftsführer Harald Gärtner blickt positiv in die Zukunft: "Natürlich werden die Spieler durch den Trainerwechsel neue Motivation erhalten. Ich glaube an die Mannschaft, die Leistungen der letzten Wochen haben trotz allem gezeigt, dass sie in diese Liga gehört."

Ingolstadt ist mit vier Punkten Vorletzter der Zweiten Liga.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel