Erzgebirge Aue hat den Ausrutscher von Hertha BSC ausgenutzt und nach dem 0:2 der Hauptstädter am Freitag beim VfL Osnabrück die Tabellenführung der Zweiten Liga übernommen.

Die "Veilchen" gewannen ihr Heimspiel am 13. Spieltag gegen Alemannia Aachen 2:1. Während Aue mit 30 Punkten einen Zähler vor Hertha an der Spitze liegt, ist Aachen Neunter.

Auf Platz vier hat sich vorerst der FC Augsburg vorgeschoben. Das Team von Trainer Jos Luhukay bezwang den Karlsruher SC vor eigenem Publikum mit 3:1.

Der KSC bleibt damit auf dem Relegationsplatz.

Die meisten Treffer bejubelten die Fans in München, wo sich 1860 und der FSV Frankfurt mit 3:3 trennten. Dabei verspielten die Gastgeber eine 3:1-Führung.

Die "Löwen" liegen damit auf Platz acht, einen Rang hinter den Hessen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel