Der verschollene Flavio Nsereko hat sich nach anderthalb Monaten wieder in der Öffentlichkeit gezeigt.

Der mittlerweile von seinem Verein 1860 München entlassene Stürmer wurde gemeinsam mit seinem ehemaligen Mannschaftskollegen Mate Ghvinianidze beim Feiern in einer Münchner Discothek gesehen uns ließ sich sogar von Partyfotografen ablichten.

Den am nächsten Tag angesetzten Laktat-Test beim Training musste der Verteidiger abbrechen und wurde von Verein abgestraft. "Mate wird eine Geldstrafe im vierstelligen Bereich bekommen", sagte sich "Löwen"-Manager Miroslav Stevic in der "abendzeitung". Außerdem strich Trainer Reiner Maurer Ghvinianidze zusätzlich für das Derby in Fürth am Montag (20.15 live auf SPORT1) aus dem Kader.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel