Mit einem enttäuschenden 0:0 gegen Schlusslicht FSV Frankfurt hat der 1. FC Nürnberg am 12. Spieltag den nächsten Rückschlag erlitten.

Der Absteiger verpasste es damit, sich etwas von der Abstiegszone abzusetzen. Zudem sah Jose Goncalves in der 52. Minute die Rote Karte, nachdem er Schiedsrichter Holger Henschel den "Scheibenwischer" gezeigt hatte.

Der FSV verbleibt trotz des zweiten Auswärtspunktes in der laufenden Saison auf dem letzten Platz.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel