Hertha BSC ist der Verlierer der Samstags-Begegnungen des 14. Spieltages.

Die Berliner verpassten den Sprung an die Tabellenspitze durch eine 0:2-Niederlage gegen Duisburg. Der MSV ist dadurch schärfster Verfolger von Erzgebirge Aue vor Hertha BSC, das die erste Heimniederlage kassierte.

Spitzenreiter Aue kann durch einen Sieg am Sonntag bei Energie Cottbus wieder davonziehen. In der zweiten Partie gewann der FC Augsburg in Aachen mit 3:1 und rückte auf Rang vier vor.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel