Der VfL Bochum hat Union Berlin nach fünf Heimspielen ohne Niederlage in der Alten Försterei wieder eine Pleite zugefügt. In einer kampfbetonten Partie gewannen die Gäste aufgrund der zweiten Hälfte glücklich mit 1:0.

Nach einer schwachen ersten Halbzeit erhöhten die "Eisernen" nach dem Seitenwechsel die Schlagzahl. Mosquera scheiterte mit besten Chancen zweimal an VfL-Keeper Luthe (47./59.).

Trauriger Höhepunkt war eine schwere Verletzung von Concha, der sich in einem Zweikampf mit Younga-Mouhani das Schien- und Wadenbein brach (48.). Dem Tor des Tages durch Dabrowski (18.) ging ein Fehler von Union-Keeper Glinker voraus.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel