Hansa Rostock hat sich von Trainer Frank Pagelsdorf getrennt.

Zuletzt war der Bundesliga-Absteiger nicht über ein 2:2 gegen den VfL Osnabrück hinausgekommen und steht mit drei Punkten Vorsprung auf den Abstiegs-Relegationsplatz nur auf Rang zwölf.

"Der sportliche Erfolg ist ausgeblieben, deshalb muss man nachdenken, ob man was verändern muss", hatte der Vorstandsvorsitzende Dirk Grabow die Trennung von Pagelsdorf nach dem vierten Spiel in Folge ohne Sieg angedeutet.

Pagelsdorf hatte das Traineramt in Rostock im August 2005 übernommen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel