Energie Cottbus hat die Chance verpasst, den Abstand zu den Aufstiegsplätzen zu verringern.

Nach dem 6:0-Sieg gegen Erzgebirge Aue und der 0:4-Pleite beim FC Augsburg musste sich Cottbus zum Abschluss des 16. Spieltages mit einem müden 0:0 gegen Union Berlin begnügen.

Während Energie mit 28 Punkte als Sechster etwas den Kontakt zur Spitzengruppe verloren hat, schwebt Union (16 Zähler) als 14. weiter in Abstiegsgefahr.

"Union hat uns mit Doppel-Libero und Manndeckung eine Aufgabe gestellt. Das habe ich so noch nie erlebt. Die Chancen, die wir hatten, hätten wir wegmachen müssen, das waren Hundertprozentige", sagte Cottbus-Trainer Claus-Dieter Wollitz.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel