Der TSV 1860 München bangt vor dem Derby am Freitag gegen den FC Augsburg um den Einsatz von Mathieu Beda.

Der Abwehrspieler erlitt eine Kapselverletzung in der rechten Schulter und klagt über starke Schmerzen. "Wenn ich mich bandagiere, hoffe ich, dass ich in den nächsten Tagen zumindest laufen kann", sagte 27-jährige Franzose.

Beda hatte die Verletzung bei der 0:1-Niederlage gegen Rot-Weiß Oberhausen nach einem Zweikampf erlitten und musste zu Beginn der zweiten Hälfte ausgewechselt werden.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel