Der 1. FC Nürnberg muss für zwei Spiele auf Jose Goncalves verzichten.

Das DFB-Sportgericht sperrte den Verteidiger wegen Schiedsrichter-Beleidigung. Dagegen stellte der Kontrollausschuss des Verbands das Ermittlungsverfahren gegen den Nürnberger Javier Pinola ein.

"Die Fernsehaufnahme des DSF zeigt nicht eindeutig einen Ellbogenschlag von Javier Pinola gegen seinen Frankfurter Gegenspieler Oualid Mokhtari, und Herr Mokhtari hat zudem eine eher entlastende Aussage zu dem Vorfall gemacht", sagte Anton Nachreiner, Chef des Kontrollausschusses.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel