1860 München muss in den kommenden sechs Wochen ohne Daniel Halfar auskommen.

Der Mittelfeldspieler zog sich nach Vereinsangaben einen Haarriss mit einer starken Entzündung im rechten Sprunggelenk zu. Dies ergab eine Untersuchung am Montag.

Der Mittelfeldspieler war in der Trainingseinheit an Silvester umgeknickt und hatte anschließend über zunehmende Schmerzen geklagt. "Daniel darf seinen Fuß in den nächsten Wochen nicht belasten", sagte Mannschaftsarzt Dr. Alois Englhard.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel